JFV Hanse Lübeck / 1.C-Jugend / Fußball - Pflichtspiele
Saison 2015/16

 



     vs.     

    TSV Schlutup   -   SG Hanse Lübeck 2     4:2   (..:..)
(Samstag, 28.März 2015)

     vs.     

    SG Hanse Lübeck 2   -   SC Buntekuh     0:3   (..:..)
(Mittwoch, 25.März 2015)

    vs.     

    SC  Rapid Lübeck   -   SG Hanse Lübeck 2     2:3   (1:0)
(Samstag, 21.März 2015)

    vs.     

    Sereetzer SV   -   SG Hanse Lübeck 2     4:4   (..:..)
(Mittwoch, 11.März 2015)

     vs.     

    SG Hanse Lübeck 2   -   TuS  Lübeck 93     2:3   (2:2)
(Samstag, 21.Februar 2015)

    vs.     

    FC Dornbreite Lübeck   -   SG Hanse Lübeck 2     1:3   (0:1)
(Samstag, 06.Dezember 2014)

Unser letztes Spiel vor der Winterpause
Mit einem Sieg gegen FC Dornbreite gehen wir in die Winterpause. Die brauchen wir auch unbedingt, denn leider haben wir zu viele angeschlagene Spieler. Das merkte man auch im Spiel gegen den FC Dornbreite. Wir spielten kompliziert und wollten mit dem Kopf durch die Wand. Es kamen keine ordentlichen Kombinationen zustande und der Ball wurde nur rausgeschossen. Kein Spieler kam so richtig in Tritt. 10 Minuten vor der Halbzeitpause erlöste uns Christopher und schoss das 0:1. Zuerst glaubte ich, dass uns dieses Tor helfen würde, ruhiger zu spielen. Aber leider falsch gedacht. Auch meine „Halbzeitrede“ brachte nicht den erwünschten Umbruch. Wir gingen auf´s Feld und fielen wieder in den alten Trott. Durch ein sehr schönes Freistoßtor von Justin Ohde erhöhten wir auf 0:2. Danach hatten wir noch zwei 100%-ige Torchancen, aber wir scheiterten an uns selbst. Irgendwann fiel aber dann doch das 0:3 durch Christopher. Das 1:3 war meiner Meinung nach ein Schönheitsfehler.

Fazit: Ich wünsche allen ein ruhiges Weihnachtsfest und erholsame Ferien.

 


     vs.    

    SG Hanse Lübeck 2   -   Oly. Bad Schwartau     3:0   (1:0)
(Samstag, 29.November 2014)

Unser Sieg gegen Olympia Bad Schwartau
Mit ein wenig Unterstützung aus der C1-Jugend traten wir am Samstag gegen Olympia Bad Schwartau an. Von Anfang an harmonierten alle Spieler sehr gut miteinander und wir spielten mit unserem Gegner auf Augenhöhe. Wer die erste Chance hatte, weiß ich gar nicht mehr genau – aber ein guter Abschluss bescherte uns das 1:0. Danach gab es auch hundertprozentige Möglichkeiten für Olympia Bad Schwartau, die sie eigentlich hätten rein machen müssen. Glück für uns! Mit dem oben genannten Spielstand gingen wir in die Halbzeitpause. Da ich selber ein Spiel hatte, verabschiedete ich mich mit den Worten: „Kämpfen Jungs, kämpfen!“.Und meine Worte wurden sofort umgesetzt. Durch einen Foul-Elfmeter erhöhten wir auf 2:0 noch bevor ich in Kücknitz ankam. Serhat schoss dann Mitte der zweiten Hälfte ein sehr schönes Tor. Jedenfalls schwärmten alle davon. Kurze Zeit später wurde unsere Führung leider durch eine Verletzung von Felix Groth geschmälert. Er hat sich bei einem Sturz nach einem Zweikampf das Handgelenk und den Unterarm gebrochen.
Auf diesem Weg wünschen wir ihm nochmals gute Besserung und hoffen auf eine schnelle, möglichst schmerzfreie Genesung!
Fazit: Unser letztes Spiel vor der Winterpause gegen FC Dornbreite müssen wir genauso konzentriert spielen, dann erreichen wir unser Ziel!


    vs.    

    VfL Bad Schwartau   -   SG Hanse Lübeck 2     1:5   (0:4)
(Samstag, 22.November 2014)

Endlich wieder ein Sieg
Nach zwei Niederlagen und zweimal ohne Torerfolg gingen wir hoch motiviert ins Spiel. Da wir sehr viele Verletzte hatten, halfen uns drei Spieler aus der 1.C-Jugend. Danke Jungs! Wir fingen das Spiel sehr aggressiv an und holten uns so die Bälle. VfL Bad Schwartau hatte damit Probleme und spielte dadurch nervös. Durch zwei Standards und die Unsicherheit des gegnerischen Torwartes führten wir schnell 0:2. Heute hielt unsere Abwehr und ließ keine Chancen zu. Das 0:3 und das 0:4 schoss Lino mit einer tollen Übersicht. Das machte er echt spitze. Mit einem sicheren 0:4 gingen wir in die Halbzeit. Nach der Halbzeitpause war es draußen sehr ungemütlich geworden und so begannen wir auch unser Spiel sehr unübersichtlich. Wir spielten nur noch durch die Mitte und unsere Abspiele waren nicht mehr genau. Durch einen Handelfmeter, den Justin super in den Winkel schoss, führten wir 0:5. Danach passierte nicht mehr viel und das Gegentor ist keine Rede wert. 1:5 … das ist okay!
Fazit: Toll zurückgekommen nach zwei Niederlagen und jetzt gestärkt gegen Olympia Bad Schwartau.


    vs.    

    SG Hanse Lübeck 2   -   TSV Schlutup     0:4   (0:2)
(Samstag, 15.November 2014)

Unser Spiel gegen den Tabellenführer!
Ja, was soll ich sagen? Heute zeigten wir, dass wir eine technikstarke Mannschaft sind. Unser Spiel basiert mehr auf eine gemeinschaftliche Zusammenarbeit. Das Team spielte saubere Pässe und tolle Kombinationen. Wir haben nur ein Problem: wir treffen einfach nicht das Tor! Unsere Gegner, die größer und schneller waren, versuchten es nur mit langen Bällen. Unsere erste Chance gegen Schlutup haben wir leider vergeben. Schlutup kam durch eine Einzelleistung zum 0:1. Das 0:2 war eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters, was auch der gegnerische Trainer zugab. In der Pause gab es für mich viel zu tun, denn die Jungs waren sehr aufgebracht. Durch „einfühlsame“ Gespräche gingen wir wieder motiviert ans Werk. Toll, aus der Pause zu kommen und dem Gegner zu zeigen, wer der Herr auf dem Platz ist!!! Das haben wir echt gut gemacht. Zwei Freistöße brachten uns noch zwei weitere Gegentore. Und dann trafen wir nochmal das Aluminium, sodass das Endergebnis leider 0:4 war. SCHADE!
Mein Fazit: Mit der Leistung gehören wir in die Kreisliga und jeder sollte uns auf dem Zettel haben!


    vs.    

    SG Hanse Lübeck 2   -   SC Rapid Lübeck     0:3   (0:1)
(Samstag, 08.November 2014)

Keine Chance !
Gegen Rapid Lübeck merkte man den Altersunterschied schon gewaltig. Die Jungs vom Gegner waren schneller und kräftiger gebaut, womit eins-zwei unserer Spieler zu kämpfen hatten. Dadurch konnten wir heute nicht das Umsetzen, was wir eigentlich können…nämlich den Ball durch die Reihen laufen lassen, um so zu Chancen zu kommen. Nicht eine gute Tormöglichkeit hatten wir - Rapid umso mehr. Aber wir haben ja auch noch unseren Torwart… super Paraden, ansonsten hätten wir noch höher verloren. Jetzt am Samstag kommt Schlutup, die das gleiche Format haben. Ich hoffe, wir erholen uns von der Niederlage und stehen nächste Woche mit neuem Mut da. Wir werden kämpfen müssen Jungs.

Mein Fazit: Stärkere Mannschaften helfen uns - stärker zu werden!
 

    vs.    

    Rot-Weiss Moisling   -   SG Hanse Lübeck 2     1:7   (0:3)
(Samstag, 01.November 2014)

Unser erstes Punktspiel stand unter keinem guten Stern, denn wie hatten zu viele Verletzte. Aber wir fingen das Spiel souverän an und erarbeiteten uns sehr schnell große Chancen. Wie so oft vergaben wir unsere tollen Tormöglichkeiten, obwohl man auch sagen muss, dass der Torwart von Moisling zwei-drei gute Paraden hatte. Irgendwann fiel dann auch das 1:0 für uns und so bauten wir die Führung bis zur Pause auf ein 3:0 aus. In der zweiten Halbzeit leider das gleiche Spiel, Chancen über Chancen. Als das 4:0 fiel, war der Bann wieder gebrochen und wir erhöhten das Ergebnis bis zum Ende auf 7:0. Doch durch einen kleinen Fehler schoss Moisling in der letzten Minute das Anschlusstor. Schade, zu Null wäre auch schön gewesen.
Mein Fazit: War ein guter Anfang, müssen uns gegen gute Gegner noch ein wenig steigern. Sehe das aber positiv und meine, dass wir das können.
Hier die Bilder aus Moisling !!!


    vs.    

    TSV Schlutup II   -   SG Hanse Lübeck 2     1:11   (1:4)
(Mittwoch, 10.September 2014 - Qualifikation)

Ziel erreicht !!!

Zum Spiel gegen Schlutup II möchte ich eigentlich nicht viel sagen, denn wir haben uns sehr schwer getan. Kopf und Beine harmonierten nicht so miteinander wie in den letzten 2 Spielen, 11:1 für uns…das ist okay…zu viel durch die Mitte…die Chancen nicht richtig verwertet…und einfach nicht miteinander gespielt. Naja, wir arbeiten daran.

Trotz diesem Spiel bin ich sehr zufrieden, denn wir haben unser Ziel erreicht. Wir spielen mit einem jungen Jahrgang in dieser Saison in der Kreisliga! Herzlichen Glückwünsch! Das ist sehr gut!

Das wird sicherlich nicht einfach, aber wir werden uns ein neues Ziel setzen und mit viel Fleiss daran arbeiten, es zu erreichen. Uns erwarten heiße Duelle!

Euer Trainer Horst!

Hier die Bilder aus Schlutup, fotografiert von Doreen, vielen Dank !!!


    vs.    

    SC Rapid Lübeck   -   SG Hanse Lübeck 2     2:2   (1:1)
(Samstag, 06.September 2014 - Qualifikation)

 

Respekt vor dieser Leistung!!!

Bravo Jungs! 30° im Schatten, unsere Gegner 2 Köpfe größer und was haben wir gemacht? ... Fußball gespielt! Einfach nur Spitze!

Die Mannschaftsaufstellung war heute sehr defensiv aufgestellt und in den ersten 5 Minuten waren wir damit beschäftigt, uns unsere Gegner anzuschauen. Der Gastgeber spielte einfach nur mit langen Bällen und wollte damit unsere Abwehr knacken. Aber falsch gedacht. Wir spielten den Ball durch gute Kombinationen durch deren Abwehrreihen und kamen so dem gegnerischen Tor näher. Lohn dafür war das 1:0 in der 20.Minute. SC Rapid Lübeck schien geschockt. Aber der Druck von Ihnen auf unser Tor wurde immer größer. So kam es – wie es schon in der Luft lag – zum 1:1 durch einen Foul-Elf-Meter. Das war dann auch der Spielstand zur Halbzeit.

Nach dieser kurzen Ruhepause drehte SC Rapid Lübeck so richtig auf. Wir konnten uns kaum befreien. Aber wir hatten einen gemeinsamen Willen: Kein weiteres Gegentor. Wir hielten lange dagegen, aber so ein böser Freistoß aus dem Halbfeld bescherte dem SC Rapid Lübeck die 2:1 Führung. Naja, 10 Minuten waren noch zu spielen. Doch unsere Kräfte schwanden langsam. Die Jungs hatten dennoch die Worte des Trainers im Ohr: „Nie aufgeben! Eine Chance gibt´s immer". Es gab sogar 3, ein Tor zu machen. Doch es wollte einfach nicht klappen.

Ja, was soll man sagen. Kurz vor Schluss gab es dann noch einen Foul-Elf-Meter für uns. Ohne viele Probleme machte Chris das Tor. Abpfiff! 2:2 – aus meiner Sicht ein gerechtes Ergebnis.

Wir „Kleinen“ haben heute gezeigt, wie guter Fußball aussieht. Durch Kampf- und Team-Geist haben wir die „Großen“ in die Knie gezwungen.

Von mir ein großes Lob an Alle. Macht einfach weiter so! Trainer Horst.

Und hier die Bilder von Christine, vielen Dank !!!

    vs.   

    SG Hanse Lübeck 2   -   TSV Kücknitz     5:2   (3:2)
(Dienstag, 02.September 2014 - Qualifikation)

Guter Start in die Quali !!!
Endlich ging es mit dem 1.Pflichtspiel der Saison 2014/15 los. Die C2 der SG Hanse empfing den TSV Kücknitz. Nach anfänglichem Abtasten wurde das Spiel unserer Jungs immer besser, die ersten Torchancen wurden sich erarbeitet. Das sah fußballerisch schon richtig gut aus, wenn man bedenkt, dass die neuformierte Truppe gerade einmal 2 Wochen zusammen ist! Deshalb ging die 3:0 Führung Mitte der ersten Halbzeit auch völlig in Ordnung. Danach kehrte allerdings der "SCHLENDRIAN" bei dem Team von Horst und Michael ein. Aus diesem Grund kam der TSV, durch zwei Konter, wieder auf 3:2 heran. Das war auch der Pausenstand. Ja, in der C-Jugend heißt es nun 2x 35 Minuten wach und aufmerksam sein. Nach 5 Minuten in der zweiten Hälfte wurde das Spiel wieder besser und letztlich gewannen die Jungs ihr erstes Qualifikationsspiel verdient mit 5:2. Der Start in die neue Saison ist geglückt, Samstag geht es dann auf dem Kasernenbrink gegen den SC Rapid Lübeck weiter.   Die Fotos vom Spiel, einfach hier klicken !!!


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=